Liebes Mitglied der Facebook-Gruppe "American Rebel",
mit Freude haben wir bemerkt, dass wir immer mehr eigene Beiträge zum Freischalten bekommen. Damit die Fülle der Beiträge die anderen Gruppenmitglieder nicht erdrückt, bitten wir Dich nachfolgende Punkte zu beachten:

  • Wahre den guten, solidarischen Ton! Schreibe nichts, was Du Deinem Gegenüber nicht auch direkt ins Gesicht sagen würdest.
  • Stelle Deinen Links zu anderen Texten, Bildern und Videos immer einen kurzen eigenen Text voran, der erklärt warum Du den entsprechenden Link sendest oder teilst.
  • Wenn das von Dir angesprochene Thema schon diskutiert wird, beginne bitte keinen neuen Beitrag, sondern füge Deinen Beitrag dem schon vorhandenen Beitrag als Kommentar hinzu.
  • Sende keine Links zu Seiten mit Inhalten, die rassistisch, faschistisch, militaristisch, frauenfeindlich, fremdenfeindlich etc. sind. Auch nicht als Beispiel. Dafür zitiere lieber Aussagen solcher Seiten und nimm dazu Stellung.
  • Texte nicht mit Dritten über andere Gruppenmitglieder und führe bitte keine langen Zwiegespräche.
  • Führe bitte in neuen Beiträgen und auch in Kommentaren zu anderen Beiträgen keine Zwiegespräche zu anderen Themen mit einzelnen Mitgliedern. Eine persönliche Nachricht ist da angebrachter.
  • Wenn Du "lustige Dinge" oder irgendwelche Musikvideos teilen möchtest, überlege bitte, ob diese Gruppe dafür der richtige Ort ist. Teile solche Inhalte lieber mit Deinen Freunden in Deiner Chronik.

Redaktion "American Rebel, Berlin, 10. Juli 2016


Hinweise für das Einstellen von Beiträgen in der Facebookgruppe

Wenn Du in der Gruppe selber Themen zur Diskussion stellen möchtest besteht dazu die Möglichkeit. Wir versuchen Beiträge, die nach den oben angesprochenen Punkten aufgebaut sind zu veröffentlichen. Aus Erfahrung und im Vorwege können wir aber schon heute sagen das wir nur einen Teil davon veröffentlichen können.

Dafür gibt es mehrere Gründe:

- Die FB-Gruppe ist die Diskussionsplattform über die Artikel die in AR erschienen sind.
- Alle Anderen Kommentare können nur berücksichtigt werden wenn:

  • noch Platz vorhanden ist ohne das die Gruppenmitglieder mit einer Informationsflut überschwemmt werden
  • wenn das gleiche Thema nicht schon in einem anderen Kommentar angesprochen wird
  • wenn der Autor b. z. w. die Autorin einen einleitenden Text geschrieben hat
  • wenn die Formulierugen im Artikel allgemein verständlich sind
  • wenn der Beitrag nich zu lang ist

Bei längeren Beiträgen empfehlen wir immen daraus einen Beitrag für www.AmericanRebel.de zu machen. Bitte nicht vergessen ein Autorinnenbild mitzusenden.

Wir haben zz. (Nov. 2016) immer rund 80 Beiträge die auf Freischaltung warten davon entstehen rund 2/3 nicht den o. g. Voraussetzungen. Aus dem restlichen suchen wir die Artikel heraus die wir unterbringen können.

Wir bitten um Verständnis und sind bemüht unsere Arbeit korrekt und möglichst zeitnah zu erledigen.

Redaktion American Rebel
Nico und Ina